Herr Prof. Dr. med. D. H. A. Maas

Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Schwerpunkt: Gynäkologische Endokrinologie

Ärztlicher Leiter des Kinderwunsch/IVF-Zentrums im Königsbau, Stuttgart
Apl. Professor an der Medizinischen Hochschule Hannover

Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe (seit 1980)
mit Weiterbildung in Gynäkologischer Endokrinologie und Reproduktionsmedizin (1996)
Spezieller Operativer Gynäkologie (1997) und
Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin (2004)

Medizinischer Werdegang
    1977 - 1980 Mitarbeiter und 1980 - 1989 Leiter der Kinderwunschsprechstunde der Frauenklinik der Medizinischen Hochschule Hannover
    1982 - 1989 Gründer und Leiter der Arbeitsgruppe für Extracorporale Befruchtung an der Frauenklinik der Medizinischen Hochschule Hannover
    1996 - 2005 Gründer und Leiter des IVF-Zentrums Schwäbisch Gmünd
    1975 - 1976 Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft an der Division of Reproductive Biologie der University of Pennsylvania in Philadelphia bei Prof. Dr. Luigi Mastroianni, Jr.

    Berufserfahrung - Gynäkologie und Geburtshilfe
    1974 - 1980 Assistent an der Universitäts-Frauenklinik Bonn und der Frauenklinik der Medizinischen Hochschule Hannover
    1980 - 1989 Oberarzt, später leitender Oberarzt der Frauenklinik der Medizinischen Hochschule Hannover
    1989 - 2005 Chefarzt der Gynäkologisch-geburtshilflichen Abteilung der Stauferklinik Schwäbisch Gmünd (bis 2001) und der Klinik für Geburts- und Fortpflanzungsmedizin des Klinikums Schwäbisch Gmünd (ab 2002)

    Berufspolitische Tätigkeit

    seit 1995 Mitglied des Vorstandes der Ärzteschaft Schwäbisch Gmünd als Schriftführer und Fortbildungsbeauftragter

    Mitgliedschaften in Fachgesellschaften
    • American Society for Reproductive Medicine
    • Berufsverband der Frauenärzte
    • Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
    • Deutsche Gesellschaft für gynäkologische Endokrinologie und Fortpflanzungsmedizin
    • Deutsche Gesellschaft für Reproduktionsmedizin (Vorstandsmitglied 1987 – 1999)
    • Deutsch-Türkische Gynäkologen-Gesellschaft (Vorstandsmitglied seit 1997)
    • European Society for Human Reproduction and Embryologie
    • Natum e.V.
    • Oberrheinische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe